http://www.ossingen.ch/de/aktuelles/rechtsgueltigeamtlichepublikationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=694535&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
21.07.2019 23:56:45



Gebäude Vers.-Nr. 133 (Küblerscheune), Kat.-Nr. 3520, Truttikerstrasse 7: Unterschutzstellung

Beschluss des Gemeinderates Ossingen vom 15. Mai 2019:

  1. Die Küblerscheune bei Truttikerstrasse 7, Vers.-Nr. 133 auf dem Grundstück Kat.-Nr. 3520, in Ossingen, ist ein kommunales Schutzobjekt im Sinne von § 203 Abs. 1 lit. c PBG und wird dementsprechend gemäss § 205 PBG unter Schutz gestellt. Die jeweilige Eigentümerschaft wird verpflichtet, die Küblerscheune bei Truttikerstrasse 7, Vers.-Nr. 133 auf Kat.-Nr. 3520, und die geschützten Bauteile gemäss Ziff. 3 dauernd und ungeschmälert zu erhalten sowie Umbauten, Renovationen und Instandstellungsarbeiten nach den jeweiligen denkmalpflegerischen Anforderungen vorzunehmen. Die geschützte Bausubstanz darf durch Bau- und Unterhaltsarbeiten nicht beeinträchtigt werden.

  2. Schutzgegenstand ist die Küblerscheune. Sie umfasst vier Querzonen und zeichnet sich durch das in wesentlichen Teilen erhaltene Fachwerk von 1553 und 1558 sowie durch das jüngere, das ganze Gebäude überspannende Dachwerk aus.

  3. Schutzumfang:

    1. Fachwerkkonstruktion – geschützte Teile:

      Geschützt in ihrer Substanz ist die gesamte Fachwerkkonstruktion (Holzgerüst). Ausfachungen mit Rutengeflecht und Lehmauftrag sind soweit technisch und finanziell tragbar bzw. zumutbar zu erhalten. Dazu gehört auch der Sockel aus Bollensteinen (im Bereich 3 gemäss Gutachten IBID). Bauliche Massnahmen an der Fachwerkkonstruktion zwischen den Zonen Q3 und Q4 (Bezeichnung gemäss Gutachten IBID) zwecks ebenerdigen Durchgang ist gestattet.

    2. Dachwerk – geschützte Teile:

      Geschützt in ihrer Substanz ist das gesamte Dachwerk (ohne Eindeckmaterial), welches sich als separater und einheitlicher Abbund über das ganze Gebäude spannt. Dazu gehören auch die darunterliegenden älteren Rähme und (ehemaligen) Bunddachbalken.

    3. Gliederung – geschützte Teile:

      Geschützt ist die durch die Umfassungs- und Binnenwände vorgegebene Gebäudegliederung. Allfällige Ersatzkonstruktionen der Umfassungs- und Binnenwände haben deren Lage / Flucht zu übernehmen.

    4. Erscheinung:

      Geschützt ist das äussere Erscheinungsbild in seinem Charakter als Scheune in Fachwerkbauweise mit vier Querzonen. Das Dachwerk und die Fachkonstruktion sind (innen) auf Sicht zu belassen. Die Dachrandabschlüsse sind schlank zu gestalten.

  4. Instandstellungs- und Umbauarbeiten an den geschützten Teilen sind in engem Kontakt mit den Behörden der Gemeinde Ossingen und nach deren Anordnungen durchzuführen. Während der ganzen Dauer von solchen Arbeiten sind die geschützten Teile durch geeignete Massnahmen wirksam zu sichern und vor Beschädigungen zu schützen.

  5. Im Grundbuch ist zu Lasten Kat.-Nr. 3520 folgende öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkung anzumerken: "Die Küblerscheune Vers.-Nr. 133 ist ein Schutzobjekt im Sinne von § 203 lit. c PBG. Ohne Bewilligung des Gemeinderates dürfen keine baulichen Änderungen oder Unterhaltsarbeiten an den mit Beschluss vom 15. Mai 2019 unter Schutz gestellten Gebäudeteilen vorgenommen werden."

  6. Der Beschluss des Gemeinderates sowie das Gutachten der Firma IBID vom
    15. März 2019 können während der Rekursfrist bei der Gemeindeverwaltung Ossingen, Truttikerstrasse 7, 8475 Ossingen, während den ordentlichen Kanzleiöffnungszeiten eingesehen werden.

  7. Rechtsmittel:

    Gegen diesen Beschluss kann innert 30 Tagen, von der Mitteilung an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich, Postfach, 8090 Zürich, wegen Rechtsverletzung, unrichtiger oder ungenügender Feststellung des Sachverhaltes sowie Unangemessenheit der angefochtenen Anordnung innert 30 Tagen schriftlich Rekurs erhoben werden (§ 329 PBG, § 19 Abs. 1 VRG i.V.m. § 20 Abs. 1 VRG). Die Kosten des Rekursverfahrens hat die unterliegende Partei zu tragen. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist, soweit möglich, beizulegen.

Ossingen, 16. Mai 2019 Gemeinderat Ossingen


Dokument Publikation_Unterschutzstellung_Kublerscheune_Vers.-Nr._133_17.05.2019.pdf (pdf, 107.3 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Mai 2019
  zur Übersicht